Mit Pauken und Trompeten
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jubiläum 60 Jahre

Termine & Historie
Wir feiern kräftig mit einem 3tägigen Festzelt unter den Bäumen des Schulhofs. Beste Vorzeichen also für mehrere laue Sommerabende in mitten des Dorfes. Übrigens, die Stadtbahn-Haltestelle der S8 / S81, ist gerade mal 250m entfernt und der beliebte Radweg "Tour de Murg" führt direkt am Festplatz vorbei. Kommen lohnt! ...

Freitag, 07.07.2017
Bier & Beats Nacht

18.30 Uhr Platzkonzert des Fanfarenzug Weisenbach, Spritzenhaus
19.00 Uhr Fassanstich durch Bürgermeister Toni Huber
20.00 Uhr Bierprobieren mit DJ Steffen D.


Am Freitag Abend beginnt das Fest zuerst mit Fanfarenklängen. Der Fanfarenzug Weisenbach wird um 18.30 Uhr ein Platzkonzert beim Spritzenhaus geben und dann mit den Zuschauern zum Festzelt ziehen.

Dort wird das Fest mit dem Faßanstich durch Bürgermeister Huber um 19 Uhr eröffnet.


Um 20 Uhr gibts dann Bier & Beats die ganze Nacht. Wir führen eine Bierprobe für jedermann durch. Auch Nicht-Biertrinker kommen auf Ihre Kosten. DJ Steffen D. legt auf und sorgt mit seinen Beats für hitzige Stimmung unterm Zeltdach. Tanzen und Mitsingen ist angesagt.


- Der Eintritt zur "Bier & Beats Nacht" ist frei. -




Details zur Bierprobe: Zum Ausschank kommen 7 Biere. Die Marken sind bekannt, doch wann welches Bier serviert wird nicht. Erkennt ihr die Marke? Diese wird geraten und auch der Geschmack vermerkt. Wetten, dass bei der Auflösung einige Überraschungen auftauchen?
Teilnehmen können Einzelpersonen und Teams mit 4-6 Mitgliedern (4 Mitglieder kommen in die Teamwertung). Teamgeist macht natürlich mehr Spaß. Die besten Bierkenner werden prämiert. Tolle Sachpreise gibt es für die besten drei in der Einzelpersonwertung und die besten drei Teams. Die Teammitglieder nehmen automatisch an der Einzelwertung teil. Die Startgebühr für die Bierprobe beträgt 10 EUR pro Person + 2 EUR Glaspfand.

Vorverkauf: Bierprobier-Karten können bereits vorm Fest bei der Lotto-Annahmestelle Wunsch, in der Hauptstraße 71 in Weisenbach, gekauft werden. Alternativ könnt Ihr Euch auch an Marius Eisele, schriftfuehrer[at]fz-weisenbach.de, wenden um Euch anzumelden. Aus logistischen Gründen gibt es nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern. Am Besten gleich zugreifen und die Bierprobierkarten besorgen. Den reinen Eintritt ins Festzelt gibt's kostenlos oben drein, auch für die Nicht-Biertrinker.


 


 
Samstag, 08.07.2017
Sommernachtsparty

18.00 Uhr Sternmarsch moderner Fanfarenzüge durchs Ort
18.30 Uhr FUNfanfarenmusik im Festzelt
               dazwischen Ehrungen
20.30 Uhr Sommernachtsparty mit der Tanz- und Partyband
               "Die Achertäler"


Am Samstag erklingen moderne Fanfarentöne in Weisenbach. Guggemusik war an Fasnt, kräftiger Fanfarensound gibt’s jetzt!!!

Mit einem Sternmarsch ziehen die modernen Fanfarenzüge aus Gaggenau, Haueneberstein, Hörden und Iffezheim um 18 Uhr auf vier Strecken durch die Straßen der Gaisbachseite und des Dorfkerns. Es geht auf direktem Weg  ins Festzelt und sie spielen dort auf. Ab 18.30 Uhr erklingt FUNfarensound in der Zelthalle. Dass die Klänge der Fanfaren und Pauken, angereichert durch einige Trommelwagen und Zusatzinstrumente, die richtige Stimmung für den Worm-up bringt, wird an diesem Tag bewiesen. Einige Ehrungen finden dazwischen statt.

So angefacht, steigt dann die stimmungsgeladene Mittsommernachtsparty ab 20.30 Uhr mit der „Achertäler Partyband“. Gute Laune, wie auf der Wies’n. Die (Kr)Achertäler werden mit Mallorca-Hits, Evergreens, Schlager, Pop, Rock, Charts für eine tolle „Sommernachtsparty“ sorgen. Egal ob beim Bockbierfest in Horb, beim Weinfest in Sasbach, beim Stadtfest auf dem größten Marktplatz Deutschlands, oder beim Bühler Zwetschgenfest, Festzelte und Straßenfeste sind ihr Zuhause. Und wo sie auftauchen bleibt niemand sitzen und die Hände gehen zum Himmel.

Vorverkauf: Bei der Lotto-Annahmestelle Wunsch in der Hauptstraße 71, in Weisenbach, gibt's schon jetzt Einlass. Die Eintrittskarten kosten 5 EUR.



 
Sonntag, 09.07.2017
Tag der Landsknechte - Fanfarenzugtreffen
inkl. Sektionstreffen Sektion Süd des Verbands südwestdt. FZ

 
09.30 Uhr Gemeinschaftsprobe der Sektion Süd, Alte Turnhalle
11.00 Uhr Gemeinschaftsspielen der Sektion Süd, Kirchplatz Kath. Pfarrkirche an der Hauptstraße
11.45 Uhr Mittagstisch
14.00 Uhr Großer, farbenprächtiger Umzug aller anwesenden Züge
                   durch den malerischen Ortsteil links der Murg. Rappenacker-, Gaisbach-, Kelter-, Erlenstraße.
15.00 Uhr FZ-Auftritte, Freundschaftsspielen
17.30 Uhr Vesperhock, mit Musikverein Weisenbach

Nach all dem Feiern wird es am Sonntag historisch. Beim „Tag der Landsknechte“ werden Fanfaren und Pauken erklingen und die volle Farbenpracht der Uniformen und Fahnen kommt zur Geltung.

Der Sonntag bringt eine Farbenpracht ins Ort. Historische Fanfarenzüge besuchen Weisenbach. Insbesondere der gemeinsame Auftritt der Sektion Süd des Südwestdeutschen Fanfarenzugverbands wird ein Höhepunkt sein. Um 11 Uhr gibt es das Platzkonzert auf dem Kirchplatz. 100 Aktive werden gemeinsam musizieren. Dies ist der selbe Verband, der zuvor auch bei der DTM und Formel 1 auf dem Hockenheimring, beim Schützen- und Trachtlerumzug des Oktoberfest in München und beim Canstatter Wasen Volksfestumzug auftrat. Vom Festzelt zum Kirchplatz und zurück wird in bunter gemischter Formation gelaufen. Dies gibt es nur bei Sektions- und Verbandstreffen und zu besonderen großen Anlässen. In Weisenbach fand dies zum letzten Mal vor 20 Jahren statt.

Ab 11.45 Uhr übernehmen dann die Vereinsköche das Zelt und sorgen für einen wohlschmeckenden Gaumenschmaus. Es wird gutes Essen geboten, so dass die Küche zuhause getrost kalt bleiben kann.


Um 14 Uhr führt der Festzug durch den alten Dorfkern links der Murg (Gaisbachseite). Der Festzug führt über Rappenacker-, Gaisbach-, Kelter-, Erlenstraße. Hier hoffen wir und die Gastzüge auf viele Zuschauer, denn eine solche Farbenpracht mit Musik, Fahnenschwingern und Marketenderinnen gibt es in Weisenbach nur alle 5 Jahre.
Direkt im Anschluss erklingen die Fanfaren im Festzelt zum Freundschaftsspielen der einzelnen Vereine.

Es nehmen teil:
Von der Sektion Süd:
FZ „Windeck“ Bühl e.V.
FZ „Kaiserstühler Herolde“ Ihringen e.V.
FZ der Narrenzunft Rottenburg
FZ „Schwarzenberger Herolde“ Waldkirch e.V.
FZ „Ritter Hermann 1242“ Weisweil am Rhein e.V.
FZ Weisenbach 1957 e.V.
Weitere Gastvereine:
FZ Stadt Aach (Hegau)
FZ der Stadt Eberbach (Neckar)
FZ Mühringen e.V. (bie Horb)
FFZ Kappel (bei Rust)
Historischer FZ Schriesheimer Löwen e.V.

Und um 17.30 Uhr wird zum Vesperhock gerufen, musikalisch unterstützt vom Musikverein Weisenbach.

Mithilfe-Anfrage an alle Anwohner des Umzugswegs:
Schön wäre, wenn die Häuser am Umzugsweg geziert werden würden und die Gäste so begrüßt werden würden. Reisig wird am Fest-Freitag bereit gestellt und Fähnchen in den Weisenbacher Farben rot-weiß werden beschafft.


Festplatz

Und auch der Festplatz trägt zum Wohlfühlen bei. Der idyllische Schulhof unter den Bäumen sorgt für Biergarten-Feeling, das Festzelt und der Festplatz wird wieder aufwändig geschmückt sein. Die Röschen werden schon präperiert.

Piratenbar

Die bekannte Piratenbar wird wieder eingerichtet. Sie hat am Freitag Abend und Samstag Abend geöffnet und auch am Sonntag nach dem Festzug kann die Bar geentert werden.

Kaffeebar

In der Festhalle wird das Kaffeezelt gestellt. Feinen Kaffee und leckere Torten und lockeren Kuchen gibt es am Samstag und natürlich am Sonntagmittag.

Anfahrt
Am Besten ist die Stadtbahn. Der Festplatz liegt 250 m vom Stadtbahnhaltepunkt "Weisenbach" entfernt, einmal um die Kirche, über die Brücke und dann links in die Erlenstraße, und das alles auf ebener Strecke.
Parkplätze gibt es auf der linken Murgseite fast keine. Parken ist ebenso am Bahnhof möglich. Dort gibt es Park- und Ride-Parkplätze. An der Hauptstraße gibt es einen Parkplatz zwischen Friseur und Post. Am Sonntag ist Parken bei Edeka-Fitterer möglich.







Es ist viel geboten, am Wochenende von 07.-09-07.2017.
Ihr seht, es rentiert sich, den Termin fest im Kalender zu verankern.


Wir freuen uns,
auf Ihren / Euren Besuch!

Wir sind auch bei Facebook
Aufm Hockenheimring
Schön, dass Ihr hier seid.
Vielen Dank für den Besuch.
Hier sehn Sie mehr
Schreiben Sie uns
Schreiben Sie uns
Unsere ehemaligen Internetseiten
finden Sie hier:
Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü